Slow Touch

Kopf + Hände

mit Vivien

Unser Kopf und unsere Hände sind oft aktiv und am Arbeiten. Schenk ihnen doch mal deine volle Aufmerksamkeit und lass sie verwöhnen!
Am 12. Februar 2021 von 18 bis 22 Uhr kannst du lernen, in Form einer speziellen Massage, ganz bewusst zu berühren.

Slow Touch: Eine meditative Art der Berührung

Slow Touch ist eine ganz besondere Art der Berührung, die wir in den letzten Jahren entwickelt haben und jetzt gerne weitergeben möchten. Es geht dabei um bewusste, sehr langsame und absichtslose Berührung, über die du die Wahrnehmung deiner selbst steigern und deinen Körper sensibilisieren kannst.

Unser Kopf: Innen und außen entspannen!

Über die langsamen und gleichbleibenden Berührungen kannst du üben deine Aufmerksamkeit zu fokussieren, die Gesichts- und Kiefermuskulatur zu entspannen und deine Gedanken ziehen zu lassen.

Unsere Hände: Stark beansprucht und sehr sensibel!

Wir benutzen unsere Hände im Alltag ja ständig. Daher sind sie einerseits oft sehr stark beansprucht und dankbar für Berührung. Andererseits sind sie von feinen Nervenbahnen durchzogen und wie jedes Körperteil, das viel berührt bzw. Berührung erfährt, sehr sensibel. Das ist nicht nur in der Hand selbst spürbar, sondern wirkt auf den gesamten Organismus, denn die Hände haben ähnlich wie die Füße Reflexzonen, die sie mit dem ganzen Körper verbinden.

Anmeldung

Hier kannst du dich direkt zum Seminar anmelden

Ich möchte mich für folgenden Termin anmelden

Datenschutz

Kontakt

Du hast Fragen zu uns oder unseren Seminaren?
Dann schreib uns

Mara & Vivien
info@lieben-lernen-potsdam.de

Berührungsraum
Spindelstraße 3
14482 Potsdam-Babelsberg